• English
  • Deutsch
Die Studie „Umsetzung der EU-Richtlinien zum Tierschutz in landwirtschaftlichen Betrieben: Potenzieller EU-Mehrwert durch die Einführung von Tierschutzkennzeichnungsvorschriften...
Territorial Impact Assessments (TIA) als ein Instrument zur Abschätzung von regionalen Wirkungen ist von hoher Relevanz für die Teilnehmer an der EWRC und damit regelmäßig Thema...
Im Auftrag der ÖROK war das ÖIR für die Gesamtredaktion des 16. Raumordnungsberichts verantwortlich. Dieser zeigt die wesentlichen raumrelevanten Entwicklungen im österreichischen...
Für Programme der EU-Kohäsionspolitik – EFRE, Kohäsionsfonds, Interreg – fordert die EU-Kommission die Prüfung auf die Einhaltung des Prinzips der „Vermeidung erheblicher...
Die "Regionale Leitplanung neu" wird in Niederösterreich landesweit ausgerollt. Im Zuge der regionalen Prozesse erfolgt die inhaltliche Vorbereitung für die neuen regionalen...
Am 20. Juli 2021 wurde die Verordnung der Burgenländischen Landesregierung, mit der Eignungszonen für die Errichtung von Photovoltaik-Freiflächenanlagen im Burgenland festgelegt...
Das ÖIR-Team – Helene Gorny, Roland Gaugitsch, Manon Badouix und Bernd Schuh – hat die Wirkungsevaluierung des Interreg MED-Programms abgeschlossen. Das Projekt wurde zwischen...
Im Juli 2021 präsentierte Christof Schremmer die Ergebnisse der Potenzialanalyse für Wirtschaftsstandorte in der Stadt Salzburg. Das Bearbeitungsteam des ÖIR – Cristian Andronic,...
Raum- und Umweltverträglichkeit | 05.08.2021
Rahmenrichtlinie für Photovoltaik-Freiflächenanlagen veröffentlicht
Das ÖIR hat unter der Leitung von Raffael Koscher und Erich Dallhammer – gemeinsam mit dem Büro Land in Sicht und der Dr. Paula ZT GmbH – im Jahr 2020 eine Rahmenrichtlinie...
Photovoltaik ist eine der Schlüsseltechnologien auf dem Weg zur Erreichung der Energie- und Klimaziele in Österreich. Für den PV-Ausbau auf Freiflächen wird in Österreich bis 2030...