• English
  • Deutsch

Abklärung der raumplanerischen Rahmenbedingungen des „3 Eco Villages“

Der Familien-Betrieb 3er Hof aus der Marktgemeinde Maria Anzbach plant ein „ECO Village“ für einen naturbelassenen Ökotourismus zu errichten und zu betreiben. 15 unabhängige kleine Einheiten, wie Baum-häuser, „tiny homes“ auf mobilen Schraubfundamenten sowie unter einer Humusschicht eingebettete Erd-häuser sind geplant. Sie sollen über ein „buy to let“-Modell finanziert und an Touristen vermietet werden.

© Ben Chun 2009, https://www.flickr.com/photos/benchun/3625699371

Das ÖIR wurde beauftragt die raumplanerischen Rahmenbedingungen des „Eco Villages“ abzuklären. Dafür wurde eine Analyse auf drei Ebenen durchgeführt:

  • die Untersuchung der räumlichen Randbedingungen mittels GIS-Analyse
  • eine Widmungsuntersuchung basierend auf einer raumplanungsrechtlichen Analyse
  • eine Abklärung zum Thema Forstrecht mittels forstrechtlicher Analyse.

Leistungszeitraum: 2021

Bearbeitung: Erich Dallhammer, Raffael Koscher, Cristian Andronic, Clemens Meier

Auftraggeber: ICS International Consulting GmbH

Download: Projektbeschreibung, ICS-Website